Drachen




Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Herrschinger Segelclubs ein friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr.



23.10.2016 | Herrschinger FD-Segler beenden Regattasaison am Staffelsee

Eine lange Saison ging am 15./16.10. für unsere FD-Flotte zu Ende. Insgesamt 4 Herrschinger Boote und 6 HSC-ler gingen bei schönstem Wetter am Staffelsee an den Start und stellten somit die größte Flotte zusammen mit dem gastgebenden Club, bei insgesamt 19 Startern. Leider ließ das schöne Wetter nur eine Leichtwind-Wettfahrt zu, die aber für unsere Segler sehr erfolgreich endete. Gleich 3 HSC Schiffe schafften es unter die ersten vier. Blech ging an Stefan Beichl/Bene Wiedemann, die gerade für die Leichtwindrennen am Staffelsee berühmt berüchtigt sind. Dritte wurde Susanne Oed mit Ralph Aicher, die sich zurecht wie ein Schnitzel freute vor ihrem Mann Roland Kirst im Ziel zu sein. Gewonnen hat unser FD-Neuling Thomas Römmelt mit Peter Zeller, in ihrer ersten FD-Saison, vor AUT 109 Leimgruber/Oswald auf dem zweiten Platz.

29.09.2016 | 55. Oktoberfestregatta: Konsul-van-Kempen-Erinnerungspreis geht in diesem Jahr in die Schweiz

Die diesjährige wurde durch ein hochkarätisches, international besetztes Teilnehmerfeld aufgewertet. 54 Teilnehmer aus sechs Nationen stellten sich dem Wettbewerb. Allein sechs Mannschaften kamen aus Italien, angeführt von Weltmeister Roberto Benamati. Außerdem vier Boote aus Österreich, fünf aus der Schweiz, sowie je ein Boot aus Polen und den USA.

Die ersten vier Plätze Plätze gingen an Mannschaften aus der Schweiz! Gewonnen hat die Manschaft, Jean-Pascal Chatagny/Serge Puffer vom Genfer See vor Kurt Scheidegger/Markus Scheidegger (Thunersee) und Christoph Gautschi/Tina Gautschi. Weltmeister Benamati belegt mit zwei ersten und einem 45. Platz insgesamt Rang 9. Beste Ammerseer wurden Manfred Michl/Rudi Hafernmayer vom Augsburger Seglerclub auf Platz 11.

Wegen der schwierigen Windverhältnisse konnten nur drei Wettfahrten gesegelt werden, ausreichend für die Vergabe des Konsul-van-Kempen Erinnerungspreises.

Mehr unter: www.andechser-flotte.de

19.09.2016 | Starkes Feld bei Silberner Möwe der Optimisten

Wie jedes Jahr fanden sich auch heuer wieder am ersten Wiesn-Wochenende zahlreiche junge Segler/innen zur traditionellen Jugendregatta "Silberne Möwe" im Herrschinger Segelclub am Ammersee ein. Der Veranstalter freute sich über eine gewohnt starke Meldezahl. Insgesamt gingen in Gruppe A 40 und in Gruppe B 61 Segler/innen an den Start.
Bei sehr konstantem Westwind von drei Beaufort wurden für beide Gruppen am Samstag bereits vier Wettfahrten gesegelt. In der Gruppe A beeindruckte Florian Krauss vom Yachtclub Seeshaupt durch vier souveräne Siege mit großem Abstand vor dem restlichen Feld. Am Sonntag konnte dann noch die fünfte Wettfahrt gesegelt werden. Gesamtsieger bei Gruppe A wurde Florian Krauss vom Yachtclub Seeshaupt vor Luca Jost vom Württembergischen Yachtclub und Luna von Weidenbach vom Bayerischen Yachtclub. Bei Gruppe B siegte Tim Rübenstrunk vom Deutschen Touring Yachtclub vor Constantin Bötsch vom Bayerischen Yachtclub und Noa Helen Krause vom Deutschen Touring Yachtclub.

12.09.2016 | Die FD-Überflieger der Saison

Unsere Top FD Mannschaft Hans-Peter Schwarz & Roland Kirst startete mit einem neuen Full-Carbon Boot in die neue Saison. In den ersten beiden Regatten am Staffelsee und am Ammersee legten sie gleich zwei erste Plätze hin. Bei der WM fielen sie am Ende, vom Stockerlplatz zur Halbzeit, noch auf einen immer noch hervorragenden 8. Platz vn insgesamt 113 Teilnehmern zurück.

Danach folgten nur noch Siege und Ihre Überlegenheit zeigte sich dadurch, dass sie sogar mehrmals erste Plätze als Streicher (!) hatten. Ob Alpsee, Tegernsee oder Europacup am Achensee, immer nur noch Platz 1. Den Gardasee gewannen sie dabei zum elften Mal. Nun ist Hans-Peter nochmal am Alpsee bei der Schwabenregatta angetreten, aber ohne Roland, sondern mit Beni Nagel. Dort gab es das erste mal nur einen knappen 2. Platz. Aber auch hier ging der 1. Platz an den HSC. Thomas Römmelt und Sami Leitl freuten sich zu recht wie die Könige, dass sie die Siegesserie des großen Meisters beenden konnten. Nun steht noch die IDM bei Leipzig an. Sind wir mal gespannt, was unsere HSC-ler hier noch holen können.

11.07.2016 | The Winner takes it all bei besten Sommerbedingungen

Es waren sommerliche Wetterlagen vorhergesagt. Bereits am Samstag konnten bei etwas drehenden Winden die bis 18 Knoten aufbristen 4 Wettfahrten gesegelt werden. Erwartungsgemäß setzten sich auch die Favoriten durch. Gerhard Fuchs (mit  Edin Bekta und Erich Fieling) die schon 2013 und 2014 gewonnen hatten zeigten mit einem 2 und dann zwei 1. Plätzen gleich, dass der Sieg am Ammersee in diesem Jahr nur über sie gehen würde.

Mehr

04.07.2016 | Hohe Beteiligung bei den Sommerwettfahrten für Drachen

Nach vier Wettfahrten am Samstag belegten drei Mannschaften des Augsburger Segler-Clubs die ersten drei Plätze. Am Sonntag konnte wegen Windmangel keine weitere Wettfahrt mehr gesegelt werden.
 
 
 
Mehr

12.06.2016 | Viel Wind beim Herrschinger Dyas-Preis

Nachdem am Samstag keine einzige Wettfahrt gesegelt werden konnte, ging es am Sonntag mit vier Wettfahrten und bis zu 5 Bft richtig zur Sache. Gerade in den beiden letzten Wettfahrten mußten die Dyas-Segler alles geben.
Der Sieg ging einmal mehr an die Mannschaft Michael Schmohl und Ralph Ostertag vom DTYC.
 
 
Mehr

08.06.2016 | Fünf FDs mit HSC Seglern bei Weltmeisterschaft am Start

Das gibt es nicht so oft. Vom 20. bis 29. Mai gingen auf dem Steinhuder Meer 115 Boote aus über 12 Ländern an den Start. Bei schwierigen und wechselnden Winden ging es für Hans-Peter Schwarz & Roland Kirst gut los und sie lagen zur Halbzeit auf einem sehr guten 3. Platz. In der Goldfleet war ihnen dann das Glück nicht holt und so belegten sie zum Ende Platz 8. Ihr Ziel, einen Top 10-Platz, hatten sie trotzdem erreicht.
Unsere Youngsters Jojo Beichl und  Franz Graf hatten ihre größte Heraus- forderung beim Überstehen der Vermessung und ließen auf dem Wasser bei ihrer ersten WM fast 40 Boote hinter sich. Sie belegten deinn guten 76. Platz. Stefan Beichl mit  Beni Wiedemann sowie unser neuester FD mit Thomas Römmelt  und Peter Zeller, sowie Sami Leitl als Schotte bei  Marc Strittmatter erreichten alle die Goldfleet und belegten die Plätze 34, 47 und 57. Weltmeister wurde der 62-jährige Däne Jørgen Bojsen-Møller.

16.05.2016 | Die "Kalte Sophie" beschert kühle Temperaturen und frischen Wind

Bei den diesjährigen Pfingstwettfahrten für 505er und O-Jollen bescherten uns die "Eisheiligen" kühle Temperturen im einstelligen Bereich und frischen Wind. Keine leichte Aufgabe für die Segler. Dazu Winddrehungen und Schwankungen machen den Teilnehmern das Segeln nicht einfach.
 
Mehr

15.05.2016 | Fünf FDs mit HSC-Seglern bei der WM vertreten

Fünf FDs mit HSC Seglern werden von 20. bis 29. Mai 2016 auf dem Steinhuder Meer bei der Weltmeisterschaft um Medaillen, gute Plätze und neue Erfahrungen kämpfen.115 Boote aus über 12 Ländern gehen an den Start.

Neben unseren erfahrenen FD Cracks Hans-Peter Schwarz / Roland Kirst und Stefan Beichl / Beni Wiedemann sind auch unsere Youngster Jojo Beichl / Franz Graf und unser neuester FD mit Thomas Römmelt / Peter Hollender, sowie Sami Leitl als Schotte bei  Marc Strittmatter am Start. Schon von 14. bis 15. Mai 2016 werden 45 FDs auf der Pfingstwettfahrt das Revier erproben. Wir wünschen viel Erfolg und werden berichten.

22.02.2016 | HSC Nachwuchssegler bekommen FD Newcomer Schiff

Da wir nun größer und älter geworden sind, ist  uns, Johanna Beichl und Franz Graf, der 420er zu klein geworden. Daher haben wir uns entschieden uns auf das Newcomer Schiff der FD Klassenvereinigung zu bewerben. Mit Unterstützung von unseren Teamkollegen, wird uns der FD für ein Jahr zur Verfügung gestellt.  Wir werden an allen für uns möglichen Regatten im FD teilnehmen, darunter auch die WM in Steinhude.

Wir wünschen allen eine schöne und erfolgreiche Segelsaison 2016.

Schöne Grüße Johanna und Franz