Drachen

03.10.2010 | Skiffmeisterschaften Im Herrschinger Segel-Club erfolgreich beendet

 
 
Die Meisterschaften mit 140 Teilnehmern waren einmal mehr ein internationales seglerisches Ereignis im HSC.
 
Einzelheiten, Bericht und Ergebnisse können unter 29er IDJM & 49er IDM 2010 abgerufen werden.
 
Weitere Fotos von den Wettfahrten findet Ihr in unserer Fotogalerie von Christine Gambihler oder auch unter: www.freeze-images.com
 
 
 

22.07.2010 | IDM der 29er-Klasse in Travemünde

Philipp Müller berichtet:

Bereits im Vorhinein war uns klar, dass wir bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft im 29er in Warnemünde vermutlich mit Leichtwind zu rechnen hatten. So kam es schließlich auch. Bereits am ersten Tag war der Wind sehr schwach und vor allem auf unserer Regattabahn durch den ablandigen Wind sehr böig. Starke Winddreher würfelten teilweise das gesamte Feld durcheinander. Den ersten Tag beendeten wir nach fünf Wettfahrten auf dem 8. Rang. Keine optimalen Ausgangsbedingungen um unseren Titel von 2010 zu verteidigen.
Am nächsten Tag war der Wind zwar immer noch relativ schwach, jedoch konstanter und fairer zu segeln als am Vortag. Mit den Plätzen 3,3,6,3 waren wir schon deutlich zufriedener und konnten uns durch unsere konstante Serie im Gesamtergebnis sogar auf Platz 2 vorarbeiten.
Die nächsten beiden Tage war der Wind so schwach, dass keine weiteren Wettfahrten mehr stattfinden konnten. Somit behielten wir unseren 2. Platz. Gewonnen haben die beiden Kieler Justus Schmidt und Max Böhme.

Unseren Deutschen Meister Titel konnten wir leider nicht verteidigen, jedoch sind wir mit dem zweiten Platz trotzdem sehr zufrieden.
Dies war unsere letzte Regatta im 29er. Ab sofort geht es im 49er weiter.

Philipp Müller

Die Damenmannschaft Kristin Geisler (HSC) und Andrea Fuchs (SCIA) ersegelte sich in dem mit 39 Startern stark besetzten  Feld einen beachtlichen 4. Rang. Ihre besten Einzelplätze waren zweimal Platz 2!

Wir gratulieren!

15.07.2010 | Christian Kellner gewinnt die IDM der Dyas

Nach mehrjähriger Abstinenz stieg Christian Kellner mit seinem Vorschoter Michael Klügel (Ex 505er Vorschoter) wieder in eine Leih-Dyas. Willkommener Anlaß war die Internationale Deutsche Meisterschaft in Warnemünde mit 37 Startern. Christian Kellner setzte sich mit 6 x Platz 2 und einem 5. als Steicher in 9 Wettfahrten durch. Die Entscheidung kam in der 8ten Wettfahrt, in der Christian seinen Verfolger Holger Süsse so konsequent nach hinten segelte, dass dieser keine Chance auf den Gesamtsieg mehr hatte. Die neunte Wettfahrt hätte Christian Kellner dann nicht mehr antreten müssen.

Vom HSC kam Erik Vetter / Löw Stefan auf Platz 11, Ralf Breitenfeld / Knut Mersch auf Platz 12, Winfried und Markus Lauer auf Platz 23, Reinhold Winkler auf Platz 32 und Hans Werner und Marlene Höll auf Platz 33. Die HSC Flotte gewann den Mannschaftspreis.

„Wir freuen uns sehr über diesen Titel. Das war mein persönliches Geschenk“, sagte Christian Kellner, der während der Serie seinen 43. Geburtstag feierte.

15.07.2010 | Norman Strack zweiter bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft

 
Vom 13.-16.05. fand auf dem Neusiedeler See vor Podersdorf die Österreichische Staatsmeisterschaft der TOPCAT K1 statt.  Donnerstag und Freitag segelten die 21 Teilnehmer bei mäßigen bis frischen Winden 5 Wettfahrten aus.  Am Wochenende zog aber ein Sturmtief auf, so dass am Samstag bei "moderaten" 6 - 6 1/2 Bft noch eine, am Sonntag bei Böen bis über 10 Bft keine Wettfahrt mehr stattfinden konnte.  Mit der Serie 5, 1, 4, 2, 3 (dnf) belegten Normann und Sabine Strack den zweiten Platz.

17.05.2010 | Christian Kellner zweiter beim Eurocup der 505 er am Gardasee

Beim italienischen Eurocup der 505 am Gardasee wurde Christian Kellner mit Stammcrew Martin Schoeler aus Hamburg bei 60 Booten aus 10 Nationen zweiter. Er lag sogar bis zur 6ten Wettfahrt lag er sogar in Fuehrung. Insgesamt erreichte er in den 8 Wettfahrten einen ersten Platz, zwei zweite und drei vierte Plätze. Sein Streichresultat war ein neunter Platz.

Besonders gefreut hat ihn, dass er den aktuellen Vizeweltmeister Mike Holt aus USA hier bei Stark Wind halten konnte. Weiter waren Jan Saugmann (Dänemark, Weltmeister von 2008), Ian Pinnell (Großbritannien, Weltmeister 2009) und der zweimalige Olympiagewinner im FD Boysen-Böller (Dänemark) hinter ihnen. Philippe Boite (Frankreich, Tempestweltmeister) hatte nach erfolglosem Rennen auch noch einen Crash ohne Vorfahrt zu haben. Er brach die Serie komplett ab.

Geschlagen hat die beiden dann knapp Jens Findel aus Kiel, der mit einem Protest auf Wiedergutmachung nach einem Crash wieder ins Rennen rutschte.

Vom HSC mit dabei die beiden Hölls: Tina Hoell / Alexander Wilhelm auf Platz 44 und ihre Schwester Anna Hoell / Bernd Heinisch  auf Platz 46.

05.05.2010 | Christian Kellner vierter beim Europacup in Cannes

Christian Kellner konnte seinen Erfolgen einen vierten Platz eim Eurocup der 505er in Cannes an Ostern einen vierten Platz unter 71 Booten hinzufügen. Er lag einen Platz hinter dem Weltmeister von 2008 Ian Pinnell.

Angetreten ist er mit seinem Ex Vorschoter Klaus Stammerjohann, der nach der 505er WM 2005 in " Seglerrente" ging. Nach einem Trainingstag mit Rumgestolpere im Boot ging es dann fast wieder in alter Form weiter.

05.05.2010 | Gemeinschaftsprojekt zwischen Fachhochschule und HSC


Im Rahmen eines Lehrprojekts planen 20 Medienmanagement-Studenten der Macromedia Fachhochschule der Medien aus den Fachrichtungen Sport- und Eventmanagement, Public Relations sowie Film und TV in Kooperation mit dem Herrschinger Segelclub als Abschluß am 26.06.2010 eine eintägige Segelregatta mit einer Abendveranstaltung. Bei dieser werden die Studenten sowie Teilnehmer aus der Medienbranche selbst mitsegeln. Die Boote sollen von den Eignern des HSC zur Verfügung gestellt werden.

Die Sponsoren werden bei der gesamten Öffentlichkeitsarbeit genannt und mit Logos ins Bild gesetzt. Sie werden prominent auf der Website platziert und erhalten eine von den Studenten konzipierte Imagebroschüre (druckfertiges PDF), die sie für ihre eigenen Zwecke einsetzen können. Zusätzlich wird ein kurzer Imagefilm produziert, der den Sponsoren und Teilnehmern des Projektes zur Verfügung stehen wird.

Die teilnehmenden Studenten sollen dabei an den Segelsport herangeführt werden. Dies geschieht bei den Mittwochsregatten und dem abschließenden Regatta- und Segelevent auf H-Booten im Herrschinger Segelclub.

Mehr unter: www.muenchner-medienregatta.de

26.04.2010 | Guter Saisonauftakt für die Stracks

 
Für die Stracks war es der erste und zugleich erfolgreiche Regattaausflug in diesem Jahr.
 
Bei der "TOPCAT Spring Session" auf dem Comer See am 17./18. April herrschten mit böigen 4 bis über 6 Bft. und Temperaturen um 10 Grad recht raue Bedingungen vor. Im kleinen, aber erlesenen Feld von 11 TOPCAT K1 belegten Normann und Sabine Strack dabei hinter den amtierenden Weltmeistern Sebastian Moser und Thomas Posch den zweiten Platz. Mit der Serie 1-2-(DNC)-2-2-2 verwiesen sie auch die Vizeweltmeister von 2007 Ingo Gebhard und Claus Luger auf die weiteren Plätze.

07.03.2010 | Meisterehrung des Bayerischen Seglerverbandes

Philipp Müller und Moritz Janich erhalten die Ehrennadel in Gold
 
Für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der 29er Klasse wurden Philipp Müller und Moritz Janich (Segler-Verein Wörthsee) mit der Ehrennadel des Bayerischen Seglerverbandes in Gold ausgezeichnet.
 
Wir gratulieren!