Drachen

18.05.2022 | Opti-Taufen im HSC

Wir durften in den letzten Wochen zwei Optitaufen im HSC erleben - ein sehr schönes Erlebnis vor allem für die Kleinsten!

Wir wünschen euch allzeit gute Fahrt und immer eine handbreit Wasser unter dem Schwert

16.05.2022 | Aktive HSC Segler erfolgreich unterwegs

Jetzt kommen die Wochenenden, an denen immer viele HSC-ler aktiv auf Regatten unterwegs sind. In Flensburg setzte Luna von Weidenbach, in ihrer bereits vierten 29er-Regatta der Saison, ihre Erfolgsserie mit einem 2. Platz fort. Einen tollen 5. Platz in einem starken ILCA 6-Feld brachte Selina Eberle aus Seeshaupt mit nach Hause und die Drachen hatten am Ammersee im ASC mit der Flottenmeisterschaft ihre zweite Regatta am See. Fünf HSC Boote (Belgardt, Treber, Wenzel, Settele, Girr waren vom HSC dabei. Christian & Manfred Belgardt mit Frizi Geppert holten einen sehr guten 4. Platz ab.

12.05.2022 | Hundesuchstafel im HSC

Die letzten 3 Tage war eine Hundesuchstafel im HSC und hat der Polizei und der Wasserwacht bei der Suche eines vermissten geholfen, der am Sonntag von einem Tretboot über Board gegangen ist. Carlos einer der besten Suchhunde Deutschlands hat in 9 Meter Tiefe den Vermissten orten können. Am Mittwoch Spätnachmittag bestätigte ein Tauchroboter den traurigen Fund und die Person konnten von den Einsatzkräften geborgen werden. Die Einsatzkräfte haben sich beim HSC für die Hilfsbereitschaft, die für uns natürlich selbstverständlich ist, bedankt.

12.05.2022 | Frühlingspreis Drachen im ASC

***ein Bericht von der Drachenmutter ***
4 Drachen vom HSC waren dabei. Jan Wenzel begann die Saison mit einem Tagessieg. Gratulation!
Jan wurde gesamt 5.
Die Belgardts 9.
Peter Girr 13 und
Hans Peter Treber 17.
Ein schönes Ergebnis.
Der ASC hat eine schöne Stegparty veranstaltet, und so nutzen alle Teilnehmer auch die Gelegenheit mit vielen Seglern zu sprechen.
 

11.05.2022 | 3. Mittwochsregatta 2022

MWR 16 Boote waren am Start . Danke an das Wettfahrtleiterteam mit Anne, Alexandra, Günter und Rainer, die bei den permanenten Änderungen der Winde einen schwerer Job hatten und mit dem dann notwendigen Setzten von N alles richtig gemacht haben. Können keine Wettfahrten an einem Mittwoch durchgeführt werden, bekommen alle Boote, die angemeldet und anwesend waren 50 Punkte auf ihr Konto der Gesamtwertung gutgeschrieben. Für 18.5 und 25. 5 haben wir auch schon Wettfahrtleiter. Für alle Mittwoche vom 1. Juni bis Mitte Oktober können sich gerne schon jemand für das Wettfahrtleiterteam melden.

11.05.2022 | HSC-Tempest am Gardasee

Der HSC war auch im Tempest unterwegs am Gardasee. Stefan Durach und Basti Gastl erreichten den 10. Platz bei 17 Teilnehmern bei durchwachsenen Verhältnissen.

08.05.2022 | ILCA Segler sehr erfolgreich

4 HSC-ler fahren heute stolz vom Bayerischen Yachtclub nach Hause: mit einen souveränen 1. Platz für Vincent Tischer im ILCA6, 5. Platz Selina Eberle, 6. Platz Klaus Richter. In der Klasse ILCA7 fährt auch Christoph Tischer mit dem 3. Platz einen Stockerlplatz ein. 5 faire Wettfahrten dank Wettfahrtleiter Max Marcour.

08.05.2022 | Wieder ein Erfolg für Luna

Während andere ihre Boote noch auswintern, segelte Luna von Weidenbach mit dem 3. Vorschoter bereits ihre 3 . Regatta im 29er. Nach einem sehr guten Ergebnis beim Europacup In Valencia und einem 2. Platz letzte Woche bei der Skiffmania im DSC gab es jetzt einen souveränen Sieg beim Münchner Kindl im MYC . Wir gratulieren!

03.05.2022 | Skiffmania 2022 in Dießen

Letztes Wochenende fand bei uns am Ammersee, im DSC, die Skiffmania statt. Da bei dieser Regatta nicht nur 29er, sondern auch Moths, Waszps und 18 Footer am Start sind, ist sie jedes Jahr wieder ein Highlight für viele Segler. Das spiegelte sich auch in der hohen HSC Teilnahme wider. Insgesamt waren sechs Segler/-innen von uns am Start.

Trotz der insgesamt eher dürftigen Wind- und Wetterverhältnisse konnten in allen Bootsklassen einige Wettfahrten gesegelt werden. Bei den Moths, die nur am Samstag aufs Wasser konnten, belegte Frederik Petersen nach insgesamt zwei Rennen einen sehr starken 4. Platz, von 12 gemeldeten Booten. Florian Jungbauer ersegelte sich bei den Waszps den 5. Platz (punktgleich mit Platz 4). Bei den 29ern konnten am Wochenende, mit dem Feld von 21 Booten, vier Wettfahrten gesegelt werden. Hier erreichten Fabiana Eberle und Anna Bichler gemeinsam den 11. Platz. Celine Möbius und Luna von Weidenbach schafften beide den Sprung aufs Podest. Celine durfte sich mit ihrem Vorschoter Leo Gradel (DTYC) am Ende über Rang 3 freuen und Luna mit Louisa Schmidt (DTYC) als beste HSC-lerin über den 2. Platz.
Bericht: Anna Bichler

01.05.2022 | Erstes Opti- und Lasertraining

Das erste Training der Saison war schon mal ein voller Erfolg. Freitag konnten die Boote bei wenig Wind getestet und Samstag bei viel Wind ausgefahren werden. Unsere 2 Opti- & Lasergruppe hatten viel Spaß. Und wie freuen uns auf die nächsten Trainings!

26.04.2022 | HSC-Segler starten international engagiert und erfolgreich in die neue Saison

29er EC in Spanien

Schon im Februar war Luna von Weidenbach mit neuer Vorschoterin auf dem ersten Eurocup in 2022

und konnte als 23. von 112 Startern einen sehr gelungenen Saisoneinstand feiern.

Drachen EM in San Remo

Anfang April erzielte dann Fritzi Geppert bei der Dragon EM gleich mal einen super 22. Platz bei 61

internationalen Startern.

Tempest

EC in Saint Raphael

Einen überlegenen Sieg holte Mitte April beim Tempest Euro Cup Stefan Durach (Foto)

EC Laser in Isola

Sehr erfreuliche Plätze auch für Christoph (9.) und Vincent (30.) bei EC mit 60 Startern. Christoph

hatte auch die beste Plazierung eines Deutschen Bootes.

505er in St Tropez

Christian Kellner startete auch international im EC im 505er in in Saint Raphael

FD in Carrara

Die Familie Beichl war gleich mit 3 FDs zum üblichen Saisonauftakt beim Criterium di Pasqua. Jojo

und Franz auf Platz 5 gewannen das erste Rennen in der hochdotierten „Beichl-internen

Familienmeisterschaft“

H-Boote am Edersee

Helmut Settele mag diesen komischen Art von See, der grundsätzlich wohl Wind in allen Stärken aus

allen Richtungen im kurzen Wechsel bietet. Aber bei dem Essens- und Getränkeangebot nimmt man

das billigend in Kauf.

Mittwochsregatta HSC

So früh wie noch nie startete am 20.4 in diesem Jahr schon unsere Serie der MWR. Und Klaus

Jungbauer als erster Sieger startete da, wo er 2021 als Gesamtsieger der MWR das Jahr 2021

beendet hatte.

Training

Und auf den Ammersee, am Gardasee und am Mittelmeer sieht man überall HSC ILCAs, WASZPs

und was auch immer an Booten engagiert beim Training.

21.04.2022 | Mittwochsregatta-Serie hat begonnen

Perfekter Start zu den Mittwochsregatten im HSC. Bei typischen NO Wind mit 2-3 Beaufort startete am 20. April mal besonders früh in der Saison die Serie der MWR mit 2 Wettfahrten. Die MWR findet nun bis Mitte Oktober jeden Mittwoch statt. Alle Segler vom Ammersee sind herzlich eingeladen. 7 HSC Boote und ein Contender vom DSC waren am Start.  Und der Gesamtsieger von 2021  Klaus Jungbauer mit dem ILCA7  zeigte mit einem Platz 1 und einem Platz 2, dass auch in diesem Jahr er allen zeigen möchte, wo es lang geht. Den Sieg in der 2. Wettfahrt holte sich Felix Krause vom DSC im Contender. Das H-Boot vom Sportwart Christoph Quinger holte einen 2. und einen 3. Platz.

15.04.2022 | Mittwochsregatta 2022

Am 20. April startet die Herrschinger Mittwochsregatta

Die Mittwochsregatta (MWR) ist eine von April bis Oktober stattfindende Trainingsregatta des HSC, zu der alle Ammerseesegler eingeladen sind, teilzunehmen. Sie startet jeden Mittwoch bei segelbaren Windverhältnissen um 18:00 in der Herrschinger Bucht. Im Herbst findet der Start dann früher statt. Es werden, je nach Wind, bis zu zwei kurze Up&Down Wettfahrten gesegelt. Die Wertung erfolgt mittels einer Yardstick-Wertung. Es gibt auch eine Jahresgesamtwertung. Die Boote müssen sich vor dem Start anmelden  mit einer Namensliste der Crew und ihrer Yardstickzahl. Anschließend treffen sich die Segler zum Grillen im HSC.
Weitere Details zur Anmeldung, Durchführung, Startverfahren etc. enthält die folgende Segelanweisung.
Wir benötigen für jeden Mittwoch ein Team von 2-3 Personen als Wettfahrtleiter. Von den HSC Teilnehmern wird zwingend erwartet, dass sie auch mindestens 1 mal in der Saison sich im Team der Wettfahrtleitung engagieren. Bitte beim HSC Sportwart dafür  möglichst schon zur Beginn der Saison anmelden.
Die Ergebnisse werden auf der HSC Internet-Seite und auf der HSC-Facebookseite und in der Whatsappgruppe Mittwochsregatta  veröffentlicht.

02.04.2022 | Aktuelle Coronaregeln am Club

Hier findet ihr die aktuellen Regeln, die auf unserem Clubgelände gelten. Coronaregeln

15.03.2022 | Neubau Clubhaus beschlossen

Ein überaus zahlreiches Erscheinen prägte die Mitgliederversammlung des HSC am Samstag den 12. März 2022.

Schließlich standen neben den Vorstandswahlen auch die Grundsatzentscheidung an, ob die HSC Mitglieder ein Projekt zum Neubau des HSC Clubhauses inkl. des dazu passenden Finanzierungskonzept beschließen würden. Die Mitglieder haben nach einer sehr intensiven und sachlichen Diskussion mit sehr großer Mehrheit (84%) für einen Neubau des Clubhauses und das vom Vorstand vorgeschlagene Finanzierungskonzept gestimmt.

Diese deutliche Entscheidung stellt jetzt die Weichen, die bisherigen vorbereitenden Arbeiten inkl. Genehmigungsanträge und dem Einholen von dann finalen verbindlichen Angeboten fortzusetzen. Alle Mitglieder sind natürlich herzlich gebeten, auch noch Wünsche, Ideen und Anregungen hier einzubringen, um das Projekt weiter nach vorne zu treiben.

Bei den Neuwahlen zum Vorstand für die Jahre 2022/23 wurde der gesamte heutige 9 köpfige HSC Vorstand einstimmig wieder gewählt. Der Vorstand bedankte sich für dieses Vertrauen der Mitglieder.Wir freuen uns nun auf die nun bald startende Segelsaison 2022