Drachen

13.07.2020 | Mittwochsregatta ab 15. Juli mit neuem Startverfahren

2 Kurzwettfahrten werden gesegelt: 1. Start zur Wettfahrt kurz nach 18 Uhr und bei Wind ggf. noch eine 2. Wettfahrt in der Herrschinger Bucht. Die Boote starten in drei Startgruppen im Abstand von 1 Minute.

  • Startgruppe A Boote mit YS > 107;
  • Startgruppe B Boote mit YS > 100 und <= 107;
  • Startgruppe C: Boote mit YS < 102


Alle Teilnehmer verpflichten sich jederzeit auf dem Wasser und am Land die behördlichen und HSC spezifischen Coronaregeln und Vorschriften einzuhalten.

Die Teilnehmer müssen sich vorher inkl. einer Namensliste ihrer Crews anmelden

- Link zu weiteren Details zum Startverfahren

- Gemeinsame Brotzeit nach Mittwochsregatta

19.06.2020 | Endlich wieder Regatten ... Laser am Neusiedlersee

In manchen Regionen gibt es wieder erste Regatten. Die Regelungen und auch deren Interpretationen zu Sportveranstaltungen in Coronazeiten sind aber von Land zu Land und von Bundesland zu Bundesland sehr verschieden.


Recht offen sind die Bedingungen bereits in Österreich.
Und so ist unser Lasersegler Christoph Tischer am Wochenende 13./14. Juni gleich mal zum Neusiedlersee gefahren. „Das war cool!!“ war sein Ré­su­mé. 16-20 Knoten und ein Feld mit 38 Laser Radial und 23 Laser Standard beim UYCNs in Neusiedl am See. „Ich hab‘s echt vermisst!“ freut sich Christoph Tischer. Während es am Samstag bei Badewetter mangels Wind leider nur eine abgeschossene Wettfahrt zu verbuchen gab, konnten am Sonntag zwei knackige Durchgänge gesegelt werden. Leider wurde aber durch eine Gewitterzelle die Sturmwarnung ausgelöst und verhinderte damit ein drittes Race. Der See zeigte sich seglerisch in beiden Wettfahrten von seiner anspruchsvollen Seite mit stark böigem Wind und kurzer Welle. Durch die Wetterbedingungen ließ sich Christoph aber nicht beeindrucken und erreichte einen souveränen 5. Platz bei den Laser-Radial im vom Gastgeber stark dominierten Feld. Wie es der Zufall so wollte, ging auch im Laser-Standard der 5. Platz nach Bayern an Wolfgang Gerz vom Wörthsee. Alles in allem eine sehr schöne und gerade mit den bestehenden Corona-Auflagen super organisierte Regatta.